Springe zum Inhalt

Numerologie


Zahlen sehen – Menschen verstehen

Die Numerologie ist ein einfaches Hilfsmittel, um die Talente, Eigenschaften, Blockaden sowie Lebens- und Lernprozesse eines Menschen aus dem Geburtsdatum und/oder Namen zu erkennen. (Buchstaben werden in Zahlen verwandelt).

Das Wissen um die Qualität der Zahlen ist sehr altes Wissen welches bewusst mündlich und im Geheimen weiter gegeben wurde, denn Wissen bedeutete auch Macht.

Die Basis unserer heutigen Numerologie geht auf Pythagoras das westliche, chaldäische sowie hebräische Wissen zurück, welches aus der jüdischen Geheimlehre der Kabbala stammt.

Pythagoras wurde auf der Insel Samos ca. 570 v. Chr. geboren, und ist 510 v. Chr. in Metapont(o) in der Basilicata gestorben.

Pythagoras war:
Philosoph, Naturwissenschaftler, Astronom und Mathematiker.
Er studierte 12 Jahre  in Ägypten.

Begründer der mathematischen Analyse der Musik, bekannt wurde er auch durch die Formel a²+b²=c² oder dem berühmten Leitsatz „ALLES IST ZAHL“.

Gründer einer religiösen, philosophischen Bewegung. Mit etwa 40 Jahren gründete er in Kroton, einem griechisch besiedelten Gebiet in Unteritalien eine Mysterienschule.

Vegetarier, verheiratet, hatte Kinder und war politisch tätig.